TCM und Trekking in China


Go to content

Tibet-Reise mit Trekking

Tibet-Reisen




Trekking auf "dem Dach der Welt"
fuer kleine Gruppe bis 4 Personen

Peking - Xining - Lhasa - Ganden-Kloster - Samye-Kloster - Tsedang - Shigatse - Basislager am Mt.Everest - Gyantse - Lhasa -Peking 14 Tage




Hoehepunte:
Zugfahrt nach Tibet, Lhasa, Mount. Everest, Trekkingtour vom Ganden-Kloster bis Samye-Kloster



Info.ueber die Trekkingtour vom Ganden-Kloster bis Samye-Kloster


Wanderstrecke:
ca.80km

Dauer:
4 Tage

Hoechster Punkt:
5284m

Hoehe am Startpunkt Ganden :
4240m

Hoehe am Endepunkt Samye :
3600m


45 km oestlich von Lhasa entfernt liegt das Kloster Ganden. Es bietet eine hervorragende Aussicht auf die umliegende Landschaft. Die Klosterstadt wurdem 1409 von Tsongkhapa, dem Begruender des Gelugpa-Ordens(Gelbmuetzensekte) gegruendet,. Es war das erste Kloster des Gelugpa-Ordens.

Das Kloster Samye wurde als erstes Kloster Tibets im 8.Jh.unter der Herrschaft von Koenig Trisong Detsen gegruendet.
Diese alte Pilgerroute von Ganden nach Samye schlaengelt sich ueber die Bergkette, die das Kyichu-Tal vom Tsangpo-Tal trennt, und birgt eine grosse landschaftliche Vielfalt - von alpinen Wiesen ueber hohe Paesse bis zur trockenen, fast wuestenaehnlichen Landschaft. Unterwegs muss man die Paesse Shuga La(5284m) und Chitu La(5245m) durchqueren. Es gibt zwischen den beiden Paessen eine durchschnittliche Hoehe von 4940m.

Einheimische Fuehrer und Yaks werden fuer diese Trekkingtour gemietet. Uebernachtet wird in Zelten. Die Zelten, Kochgeraete und Proviante werden fuer Sie vorbereitet. Eigenen Schlafsack und Isomatte sollen Sie mitnehmen.




Das Basislager am Mount. Everest


Hoehe der Mt. Everest:
8848m

Hoehe am Basislager:
5200m

Bergsteigersaison:
Maerz-Mai und Sep-Okt


April ist einer der besten Monate,um die Schoenheit der Mt. Everest zu geniessen. Nach Shigatse erreicht man zuerst das Dorf Shekar. Auf der letzten 90km langen Strecke von Shekar bis das Rongbuk-Kloster bietet sich eine herrliche Aussicht auf zahlreiche Schneeberge. Eine einfache Unterkunft gibt es in dem Hotel neben dem Rongbuk-Kloster. Ungefaehr 8km suedlich von Rongbuk liegt das Basislager am Mount Everest.



Reiseverlauf



1. Tag: Peking - Xining - Golmud

Fruehmorgens Flug nach Xining. Fahrt vom Flughafen direkt ins Kloster Kumbum. Nachmittags Beginn der 1. Etappe der Fahrt mit der Tibet-Bahn (Schlafwagen, 4-Bett-Abteil)


2. Tag: Golmud - Lhasa

Spektakulaere Fahrt ueber den Tangula-Pass in 5.072 m Hoehe - nachmittags Ankunft in Lhasa und Transfer ins Hotel


3. Tag: Lhasa

Potala-Palast, Barkhor


4. Tag: Lhasa

Drepung-Kloster , Jokhang-Tempel


5. Tag: Lhasa-Ganden-Hebu-Dorf - Yamado-Lager(4400m)

Fahrt ins Kloster Ganden. Beginn des 4-st?ndigen Trekking bis zum Zeltlager.


6. Tag:, Yamado-Lager - Shuga La-Pass - Palangcodo-Lager(4800m)

ca.6-7 Std. Trekking


7. Tag: Palangcodo-Lager - Chitu La-Pass - Sondo-Lager(4000m)

ca. 6 Std. Trekking


8. Tag: Sondo-Lager - Changda-Dorf - Samye - Tsedang

ca.3 Std. Trekking. Besichtigung Samye-Kloster. Fahrt nach Tsedang.


9. Tag: Tsedang-Shigatse

Klosterburg Yumbulakhang und Trandruk-Kloster. Fahrt entlang des heiligen Flusses Brahmaputra( Yarlung-Tsangpo) nach Shigatse.


10. Tag: Shigatse - Shegar -Rongbuk-Kloster -- das Basislager

Besichtigung Tashilunpo-Kloster. Weiterfahrt zum Pangla-Pass in 5.200 m Hoehe mit Ausblick auf den Mount Everest .Check-in im Hotel, Fahrt zum Basislager, um die Sonneruntergang zu geniessen. Zurueck ins Hotel.


11. Tag: Das Basislager - Gyantse

Morgens das letzte Bild vom Mt.Everest. Fahrt richtung Gyantse.


12. Tag: Gyantse - Yamdrok See --Lhasa

Dzong -Befestigungsanlage und Pelkhor-Choede-Kloster . Rueckfahrt nach Lhasa. unterwegs Stopp am Kambala-Pass auf 4.799 m mit Ausblick auf den Yamdrok-See.


13. Tag: in Reserve


14. Tag: Lhasa - Peking

Fahrt zum Flughafen von Lhasa und Flug nach Peking.

Home | Tibet-Reisen | Trekkingtouren | TCM-Angebot | Kundenstimmen | Gallerien | Ueber mich | Kontakt | Site Map


Back to content | Back to main menu